Loading...

KLASSENEINTEILUNG

Hier findet Ihr eine Übersicht der Rennklassen, in denen Ihr Euch anmelden könnt. Bei Fragen bezüglich Klassen-Einteilung, Reifenwahl oder Sonstiges bitte an hk@krowdrace.de schreiben.
Grundsätzlich gilt als Voraussetzung zur Teilnahme:

• keine Motocross-Stollenreifen erlaubt, maximaler Zwischenraum der Stollen sollte nicht mehr als 50% der jeweiligen Breite/Länge sein, maximale Profiltiefe 8 mm
• keine Vorderradbremse, Bremshebel Abschrauben ist ausreichend
• keine Speedwaybügel oder Fußrasten tiefer als unterstes Rahmenrohr
• Not-Aus/Killschalter sind in den Klassen Rookie, Amateur, Pro, Thunderbike, Hooligan Pflicht (nicht in Mini-Bike, Newbie, RWYB, Supergirls, Vintge)
• Wichtig: Starterlaubnis nur mit zertifiziertem Integralhelm möglich! (sichtbar auf Kinnriemen aufgenähte Prüfnummer ECE 22-05 Typ P – Integralhelme)
• Gut lesbare Startnummern am Motorrad vorne, rechts und links sowie auf dem Rücken des Fahrer

 

NEWBIE:
In dieser Klasse könnt Ihr Flat Track-Luft schnuppern, egal ob mit altem Motocrosser, Scrambler, Street Tracker, etc. – es gibt weder Hubraumbegrenzung noch Altersbeschränkung – nur die Beschränkung, dass keine grobstolligen Motocross-Reifen gefahren werden dürfen (wegen Bahn-Boden-Zerstörung). Lediglich Vorderradbremse (oder zumindest Bremshebel) entfernen. Am Kettenrad bzw. vor der Kette muss eine Haifischflosse angebracht sein, damit nichts zwischen Kette und Kettenrad gezogen werden kann. Not-Aus/Killschalter sind in dieser Klasse nicht Pflicht.

MINI BIKE:
Mini-Bikes mit Räder/Reifen von 12 Zoll bis 19-Zoll (keine Motocross-Reifen) sowie Sicherheitsspezifikationen wie bereits beschrieben, bis 190ccm Hubraum, Not-Aus/Killschalter sind in dieser Klasse nicht Pflicht.

RUN WHAT YOU BRUNG (RWYB):
Zwei Räder sollten es sein – Stil, Baujahr, Marke, Größe, Farbe sind egal – lediglich Motocross-Reifen und Race-Bikes sind ausgeschlossen. Ideale Klasse für Scooterboys und Chopperdudes. Not-Aus/Killschalter sind in dieser Klasse nicht Pflicht.

SUPERGILRS:
Damenklasse! Erlaubt sind alle Arten von Frisuren und Motorrädern (z.B. Enduro, Trial, Streettracker, etc.) solange keine Motocross-Stollenreifen montiert sind! Not-Aus/Killschalter sind in dieser Klasse nicht Pflicht.

ROOKIE:
Wenn Ihr schon erste Erfahrungen gesammelt habt, ist die ROOKIE-Klasse der nächste Schritt. 19-Zoll-Räder mit Flat-Track-Reifenprofil, ab 250ccm Hubraum sollten es sein. Not-Aus/Killschalter sind in dieser Klasse Pflicht.

AMATEUR:
Für alle Flat-Track-Bikes mit 19-Zoll-Rädern und Flat-Track-Reifen sowie Sicherheitsspezifikationen wie bereits beschrieben, ab 250ccm Hubraum. Not-Aus/Killschalter sind in dieser Klasse Pflicht.

PRO:
2-Takt oder 4-Takt ab 250ccm Hubraum, 19-Zoll-Rädern und Flat-Track-Reifenprofil sowie Sicherheitsspezifikationen wie beschrieben. Not-Aus/Killschalter sind in dieser Klasse Pflicht.

VINTAGE:
Indian, Triumph, BSA, Astro Bultaco, Ossa, XR, etc. Baujahr bis 1979. Idealerweise Flat Track-Reifen (18 Zoll oder 19 Zoll erlaubt, keine Stollenreifen). Not-Aus/Killschalter sind in dieser Klasse nicht Pflicht.

THUNDERBIKE:
Ab 500 ccm, Ein- oder Mehrzylinder Motoren, 19-Zoll-Räder und Flat-Track-Reifenprofil sowie Sicherheitsspezifikationen wie bereits beschrieben. Not-Aus/Killschalter sind in dieser Klasse Pflicht. DTX bikes sind in dieser Klasse nicht zugelassen.

HOOLIGAN:
Zweizylinder über 650 ccm mit OEM-Serien-Hauptrahmen (Heck kann modifiziert werden). Idealerweise 19-Zoll-Räder und Flat-Track-Reifenprofil sowie Sicherheitsspezifikationen wie bereits beschrieben. Not-Aus/Killschalter sind in dieser Klasse Pflicht.

Solltet Ihr unsicher sein, was Klasse und Motorrad betrifft, schreibt uns einfach (hk@krowdrace.de), dann klären wir das!
Translate »